"Alles Freundschaft - oder was?" Gymnasium Martino-Katharineum / AG Szenisches Spiel

"Alles Freundschaft - oder was?"

selbstverfasst
Die 20 Teilnehmerinnen der AG Szenisches Spiel haben sich seit Beginn des Schuljahrs szenisch mit dem Thema „Freundschaft“ auseinandergesetzt, wobei sich herausstellte, dass dieses Thema ziemlich kompliziert ist und eine große Herausforderung darstellt. Zwar kennt fast jeder Redewendungen wie „Wir halten zusammen wie Pech und Schwefel“, „Du bist der Topf, ich bin der Deckel“, „Wir gehen durch dick und dünn“, „Einer für alle, alle für einen“, „Mit dir würde ich Pferde stehlen“- doch was bedeutet das alles und wie kann man Freundschaft auf den Punkt bringen? Die Schülerinnen kamen zu dem Schluss, dass sich Freundschaft unter anderem auch ziemlich gut darüber definieren lässt, was es nicht ist: Streit ist etwas anderes als Freundschaft, kommt aber auch zwischen Freunden vor. Was ist denn z.B. mit dem Zickenkrieg, den es auch zwischen besten Freundinnen mal gibt, oder mit dem Zusammenhalt in einer Clique, der dann auch mal dazu führen kann, dass man andere Cliquen doof findet. Was bedeutet Freundschaft für Leute, die gar keine Freunde haben, gemobbt werden oder einsam sind? Warum sind coole Leute eigentlich beliebt? Was für Freundschaften wünscht man sich und wovon träumt man?
Die Teilnehmerinnen der AG schufen unter der Fragestellung „Alles Freundschaft – oder was?“ vielfältige szenische Bilder rund um das Thema, die sie zu einem kleinen Theaterstück weiterentwickelten. Die Schülerinnen würden sich freuen, Sie und euch am 28.05.2008 um 18:00 Uhr zur gemeinsamen Aufführung mit der Theater-AG des 7. Jahrgangs begrüßen zu dürfen.
Schule: Gymnasium Martino-Katharineum
Gruppe: AG Szenisches Spiel
Spielleitung: Christine Henne, Nina Wagner
Spieldauer: 60 Minuten

Termine

Vorstellung am 28.05.2008 um 18:00 Uhr

Spielort:
Aula des Martino-Katharineums
Breite Straße 3-4
38100 Braunschweig
Weitere Informationen:
Eintritt frei