Christophorusschule / Theater AG SekII

Die kahle Sängerin

E. Ionesco
Bearbeitung der Vorlage von Ionesco: Mit diesem Werk begründete Ionesco das Absurde Theater, Mit unserer Version wollen wir testen, ob das Absurde Theater auch heute noch in der Lage ist, unsere Sicht auf die Welt "in Stücke zu schlagen", um uns neue Möglichkeiten und Perspektiven zu eröffnen
Schule: Christophorusschule
Gruppe: Theater AG SekII
Spielleitung: B. Rodenbeck
Spieldauer: 60 Minuten
Info-Telefon: 0531 74544

Termine

Braunschweiger Schultheaterwoche am 20.05.2008 um 18:00 Uhr

Spielort:
Staatstheater Kleines Haus
Magnitorwall 18
38100 Braunschweig