Grafschafter Gymnasium / Literaturkurs der Jahrgangsstufe 12

komA - ein multimediales Stationendrama

Volker Schmidt und Georg Staudacher
Winnenden, Columbine, Erfurt, Blacksburg, Emsdetten… Eine Vielzahl von Schulmassakern haben in letzter Zeit die Menschen erschüttert. Die Namen der Orte sind Synonyme geworden für den ungreifbaren Schrecken, für den Tod Unschuldiger, für die nackte Angst, für die Hilflosigkeit der Gesellschaft, für die immer wiederkehrende Frage nach dem "Warum".
In Form eines Stationendramas konfrontiert der Literaturkurs des Grafschafter Gymnasiums das Publikum mit einem fiktiven Schulamoklauf und seiner Vorgeschichte.
Schule: Grafschafter Gymnasium
Gruppe: Literaturkurs der Jahrgangsstufe 12
Spielleitung: Christiane Burgi, Holger Runge
Spieldauer: 90 Minuten
Info-Telefon: 02841/8890080
Info-E-Mail:
Internetseite: http://www.schlosstheater-moers.de

Termine

Vorstellung am 27.05.2010 um 19:30 Uhr

Spielort:
Grafschafter Gymnasium
Bankstr. 20
47441 Moers